Interview mit den Filmteam von “Der Wald, das Feld und der Wind” | SOUL LALA Video-Wohnzimmer

Interview mit den Filmteam von “Der Wald, das Feld und der Wind” | SOUL LALA Video-Wohnzimmer

In einem unserer vergangenen digitalen Wohnzimmer waren die jungen – und sehr sympathischen! – Kreativen hinter dem Kurzfilm “Der Wald, das Feld und der Wind” für ein Interview zu Gast.
Im Film geht es um das schwierige Thema Depression. Und um die ehrliche Frage, die wir uns viel zu selten stellen: “Wie geht’s dir, also so wirklich?”
Auf der Internetseite des Film findet sich folgende Selbstbeschreibung der Macher*innen: „Wir setzen uns für Aufklärung über psychische Krankheiten im Alltag und in Bildungsinstitutionen ein.“
Viele weitere Fragen hatte Anja von SOUL LALA an das Team um Regisseur Simon Kleefuß: Wie lange dauerte es bis zum fertigen Film? Woher kommt die Filmmusik? Wie waren die Reaktionen der Zuschauer*innen auf den Film? Wie seid ihr auf das Thema Depression gekommen? Zu diesen und weiteren Themen haben wir in gemütlicher Runde eine ganze Stunde lang unterhalten und viel gelernt. Schaut rein!
Vielen lieben Dank 💚 nochmals an das gesamte Team für diesen wunderbaren Film und dass ihr bei uns zu Besuch wart!
Falls ihr den für den Deutschen Jugend Filmpreis 2019 nominierten Film “Der Wald das Feld und der Wind” noch nicht gesehen habt, findert ihr ihn in voller Länge hier: